ich freue mich sie kennenzulernen. Nun ein paar Worte 
zu meiner Qualifikation ⤹
Ausbildung
Mein Studium der Psychologie habe ich an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel absolviert. Nach entsprechenden Weiterbildungen erhielt ich die Approbation als Psychologische Psychotherapeutin beim Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit des Landes Schleswig-Holstein in Kiel. Dadurch bin ich zur heilkundlichen Ausübung der Psychotherapie berechtigt. Ferner bin ich in das Facharztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg eingetragen, so dass ich mit allen gesetzlichen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen (sofern diese Leistungen von Ihrer privaten Krankenversicherung eingeschlossen werden) sowie der Beihilfe abrechnen kann. Für Diplom-Psychologen wird die Ausübung der Psychotherapie durch die Psychotherapeutenkammern in den jeweiligen Bundesländern geregelt. Für mich ist die zuständige Kammer die Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein in Kiel.
Ich bin Mitglied in der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose (M.E.G.), München und in der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung (DPtV), Berlin. Seit 1991 bin ich freiberuflich als Diplom-Psychologin in den Bereichen Psychotherapie, Beratung und Supervision tätig.
Weiterbildungen
Weiterbildung in Hypnose und Hypnotherapie am Milton Erickson Institut, Ortwin Meiss, Hamburg, abgeschlossen mit dem Zertifikat "Klinische Hypnose".
 „Fortbildung in Prozess-und Embodimentfokussierter Psychologie (Fortbildung PEP® nach Dr. Bohne), Hannover. Abschluss mit Zertifikat. Weiterbildung an der Süddeutschen Akademie für Psychotherapie (Arbeitskreis für Tiefenpsychologie und Psychosomatik), Grönenbach. Weiterbildung in Transaktionsanalyse am Institut für Weiterbildung und Beratung, Dr. Johann Schneider, Soltau. Abgeschlossen mit dem Examen als Transaktionsanalytikerin im Bereich Psychotherapie (CTA/P). Supervisorin nach den Qualifizierungsbestimmungen des BDP (Berufsverband Deutscher Psychologen) und der DGTA (Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse).
Von allen Psychologischen Psychotherapeuten mit einer Kassenzulassung wird von den jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigungen die Teilnahme an zertifizierten Fortbildungen verlangt. Darüber hinaus sind der Besuch wissenschaftlicher Kongresse und der kontinuierliche fachliche Austausch in Supervision und Intervisionsgruppen für mich selbstverständlich.